Unsere Empfehlungen:


Schnellsuche:
Detailsuche



Heute, Diese Woche,
Nächste Woche
Legende:
  • Kurs in den Warenkorb legen  In den Warenkorb
  • Kurs in den Warenkorb legen und sofort zur Anmeldung gehen  Zur Anmeldung


  • gelb  Frei
  • orange  Fast ausgebucht
  • rot  Warteliste möglich

Zur Newsletter-Anmeldung
Zur Newsletter Abmeldung

Details zu Kurs 202_20012 (Wenn der Kaiser Jazz getanzt hätte ...
- ein swingend-jazziger Rückblick auf das Berlin vor 100 Jahren)


Kursnummer: 202_20012
Titel: Wenn der Kaiser Jazz getanzt hätte ...
- ein swingend-jazziger Rückblick auf das Berlin vor 100 Jahren
Info: War es vor 100 Jahren in Berlin wirklich wilder, bunter und schöner als heute, wo sich die Stadt als "arm aber sexy" bezeichnet? Gab es eine bessere, eine "goldene Zeit"? Es waren wohl mehrere Wirklichkeiten, die nebeneinander abliefen. Armut, Arbeitsausbeutung und unsägliche Wohnverhältnisse waren für viele und besonders in Berlin tägliche Begleitung. Und es grassierte die furchtbare Spanische Grippe. Andererseits gab es Reichtum und Luxus. Hunderte Tanzpaläste, Nachtclubs und andere Amüsiertempel waren nun gefragt und schwemmten jährlich etwa 1,5 Millionen lebens- und erlebnishungriger Touristen in die Metropole. Das alles wirkte wie ein Katalysator für das gesamte kulturelle Leben und Wirken, natürlich auch auf die Musik. Statt Militär- und Marschmusik gab es Revuen, Charleston, Tingeltangel und Jazz. Der Iserlohner Jazzpianist Werner Geck hat eine Auswahl getroffen, die er mit seinem Trio in bekannt swingender Weise vorstellen wird, u.a. Lieder von kurt Weill, Theo Mackeben, Friedrich Hollaender und den Comedian Harmonists. Dazu gibt es Interessantes zu den Künstlern und aus der damaligen Zeit. Die Zuhörer erwartet ein buntes Programm - moderiert, gesungen und jazzig swingend vorgestellt von Werner Geck Piano und Moderation), Paul G. Ulrich, Köln (Bass und Gesang) und Christian Schroeder, Düsseldorf (Schlagzeug).
Veranstaltungstag(e):
Termin So. 29.11.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Entgelt 12,00 Euro, keine Ermäßigung, Zahlung vor Ort (Abendkasse)
Max. Teilnehmeranzahl: 50
Hinweise zur Anmeldung:
Material:
Dozent(en): Werner Geck
Veranstaltungsort(e): Städtische Galerie, Theodor-Heuss-Ring 24   Anfahrt
Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Bestellen    Sofort zur Anmeldung     Anmeldung möglich


Einzeltermine
Zurück