Unsere Empfehlungen:


Schnellsuche:
Detailsuche



Heute, Diese Woche,
Nächste Woche
Legende:
  • Kurs in den Warenkorb legen  In den Warenkorb
  • Kurs in den Warenkorb legen und sofort zur Anmeldung gehen  Zur Anmeldung


  • gelb  Frei
  • orange  Fast ausgebucht
  • rot  Warteliste möglich

Zur Newsletter-Anmeldung
Zur Newsletter Abmeldung

Details zu Kurs 192_31002 (Vergesslichkeit: Anzeichen für eine beginnende Demenz?)


Kursnummer: 192_31002
Titel: Vergesslichkeit: Anzeichen für eine beginnende Demenz?
Info: Jahrzehntelang kannte man die Telefonnummer des Freundes auswendig, doch jetzt will sie einem auf einmal nicht einfallen. Schon wieder hat man die Haustür zugezogen ohne den Haustürschlüssel mitzunehmen... Sind das Gedächtnislücken oder Anzeichen einer beginnenden Demenz? Egal ob man Vergesslichkeit bei sich selbst feststellt oder bei nahestehenden Menschen - sie macht Angst. Häufig ist die Angst vor Demenz unbegründet. Doch es gilt erste Anzeichen ernst zu nehmen und sehr genau hinzuschauen. Zum einen ist die frühe Diagnose einer Demenz für den Krankheitsverlauf von bedeutsamen Vorteil - besonders bei der häufig auftretenden Alzheimer-Demenz. Zum anderen kann Vergesslichkeit aber auch durch andere behandlungsbedürftige Erkrankungen verursacht werden. Der Referent erläutert den Teilnehmenden anschaulich mögliche Ursachen für Vergesslichkeit und zeigt Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten auf. Moderation: Dipl.-Psych. Nadja U. Pesch
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Termin Mi. 18.09.2019
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 19:00 - 20:30
Entgelt entgeltfrei
Max. Teilnehmeranzahl: 80
Hinweise zur Anmeldung: Anmeldung erwünscht
Material:
Dozent(en): Dr. med. Erich Esch
Veranstaltungsort(e): VHS im Stadtbahnhof, Bahnhofsplatz 2, R 212, Fanny-van-Hees-Saal   Anfahrt
Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.



Einzeltermine
Zurück